Hausmittel

  
Buch: Erfolgreich abnehmen in den Wechseljahren Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Erfolgreich abnehmen in den Wechseljahren bei Amazon...

Mit verschiedenen Hausmitteln kann man das Abnehmen unterstützen.

Keines dieser Hausmittel wird als einzige Maßnahme ausreichen, um in den Wechseljahren abzunehmen.

Man kann sie aber ergänzend zu anderen Maßnahmen wie Überwinden der Abnehmhindernisse, Ernährungsumstellung und Bewegung einsetzen. Dann helfen sie beim Abnehmen, sodass es leichter fällt.

Schwedenkräuter-Kur

Schwedenkräuter sind eine intensive Kräutermischung, die mehrere verdauungsfördernde Heilpflanzen enthält. Auch der Stoffwechsel wird angeregt und Heißhunger auf Süßigkeiten verringert.

Der sogenannte kleine Schwedenbitter ist sehr intensiv, der große Schwedenbitter hingegen magenfreundlicher. Je nach Empfindlichkeit des Magens hat man also die Wahl.

Bei einer Schwedenkräuter-Kur trinkt man drei Mal täglich vor jeder Mahlzeit ein großes Glas, dem je ein Teelöffel Schwedenkräuter beigegeben wurde.

Siehe auch: www.heilen-mit-schwedenkraeutern.de

Achtung! Schwedenkräuter enthalten Alkohol. Deshalb sind sie nicht für Kinder und Menschen mit Alkoholproblemen geeignet.

Apfelessig-Kur

Apfelessig soll die Verdauung anregen und den Fettabbau fördern. Außerdem soll Apfelessig den Heißhunger auf Süßigkeiten lindern.

Man kann verdünnten Apfel-Essig kurmäßig anwenden.

Dazu trinkt man morgens vor dem Frühstück ein Glas Wasser, in das ein Teelöffel Honig und zwei Teelöffel Apfelessig gegeben werden.

Kombucha

Kombucha ist vergorenes Heilgetränk, das mit schwarzem Tee zubereitet wird. Ursprünglich stammt der Kombucha aus China, ist aber auch schon seit dem Mittelalter in Südrussland und auf dem Balkan sehr beliebt.

Auf der Basis von Schwarztee und Zucker wird mithilfe eines Teepilzes innerhalb von einer Woche ein säuerliches Getränk zubereitet. Man kann das Kombucha-Getränk wahlweise selbst herstellen oder man kauft er fertig in Supermärkten oder Bioläden.

Der Teepilz wandelt den süßen Schwarztee in ein Getränk um, das voll ist mit  Vitaminen, Aminosäuren, Enzymen, Milchsäure, antibiotischen Wirkstoffen und Glukuronsäure .

Der Kombucha gilt als der reinste Jungbrunnen und soll zu einem sehr langen Leben bei voller Gesundheit verhelfen.

Als Hauptwirkstoff im Kombucha gilt die Glukuronsäure, die bei der Ausscheidung von Stoffwechselendprodukten helfen soll.

Dem Kombucha wird eine stark anregende Wirkung auf den Stoffwechsel nachgesagt.

Daher wird er auch gerne gegen Übergewicht eingesetzt.

Man kann täglich ein bis drei Gläser Kombucha pur oder halb und halb mit Wasser verdünnt trinken.

Allerdings sollte man berücksichtigen, dass der Kombucha eine gewisse Menge Kalorien beinhaltet, abhängig davon, wie viel Restsüße er enthält.

Außerdem enthält der Kombucha geringe Mengen Alkohol (ca. 0,5% Vol.). Daher ist er nicht für Kinder und Menschen mit Alkoholproblemen geeignet.

Kwas

Kwas ist ein russisches Erfrischungsgetränk, das mithilfe von Milchsäure-Gärung aus Brot hergestellt wird.

In Deutschland kann man ein vergleichbares Getränk unter dem markenrechtlich geschützten Namen Brottrunk in Supermärkten und Bäckereien kaufen.

Durch die Vergärung des Brotes enthält der Kwas Milchsäurebakterien, Milchsäure, Hefen, Proteine, zahlreiche Vitamine und Spurenelemente.

Kwas soll unter anderem die Verdauung fördern und den Stoffwechsel anregen. Daher kann man ihn auch gegen Übergewicht anwenden.

Vom Kwas trinkt man drei Mal täglich ein kleines Glas. Alternativ dazu kann man ihn auch mit Wasser und Apfelsaft verdünnen und davon ein größeres Glas trinken.


 













































Home   -   Up