Perimenopause

  
Buch: Erfolgreich abnehmen in den Wechseljahren Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Erfolgreich abnehmen in den Wechseljahren bei Amazon...

Die Perimenopause sind die zwei Jahre vor und die zwei Jahre nach der letzten Blutung.

Diese Phase sind die Wechseljahre im engeren Sinne.

Außer dem Progesteron wird jetzt auch das Östrogen immer weniger.

Die Abstände zwischen den Periodenblutungen werden bei vielen Frauen dadurch deutlich länger. Es kann Abstände von mehreren Monaten geben. Zwischendrin kann es aber auch immer wieder Phasen mit kurzen Abständen zwischen den Blutungen geben. Bei den meisten Frauen werden die Blutungen in der Perimenopause auch deutlich schwächer und kürzer.

Da die Perimenopause so definiert ist, dass in ihrer Mitte die letzte Blutung stattfindet, bleibt die zweite Hälfte dieser Phase ohne Blutungen. Aufgrund dieser Definition weiß man aber erst im Nachhinein, wann die Perimenopause begonnen hat.

Viele Frauen spüren die Perimenopause aber auch daran, dass die Beschwerden sich verändern. Meistens werden die Beschwerden deutlich stärker als in der Prämenopause.

Die Hitzewallungen werden meistens häufiger und stärker. Außerdem kommen bei vielen Frauen Schlafstörungen, Nachtschweiß, Müdigkeit und Depressionen hinzu.

Das Gewicht steigt bei vielen Frauen weiterhin an, sofern sie nicht aktiv dagegen angehen.

Die Ursachen für die Gewichtszunahme bleiben zwar weitgehend gleich wie in der Prämenopause, aber der Schwerpunkt verschiebt sich teilweise ein wenig.

Die fehlenden Eisprünge werden häufiger und der altersbedingte Muskelschwund nimmt naturgemäß zu. Dafür wird die Östrogendominanz meistens schwächer, weil auch der Östrogenspiegel sinkt.

Durch den doppelt gesunkenen Spiegel der weiblichen Geschlechtshormone Progesteron und Östrogene wird die Testosteron-Dominanz noch stärker als zuvor. Die Gefahr für einen dicken Bauch steigt dadurch an.

Menopause

Die Bezeichnung "Menopause" steht für die letzte Menstruationsblutung im Leben einer Frau.

Dass eine Blutung die letzte des Lebens ist, weiß man aber erst ein Jahr später.

Denn erst nach einem Jahr kann man sicher sein, dass nicht noch eine Blutung hinterher kommt.

In Bezug auf das Gewicht hat die Menopause keine besondere Bedeutung.

Sie stellt aber im Leben einer Frau einen deutlichen Einschnitt dar.


 













































Home   -   Up