Das neue Wohlfühlgewicht

  
Buch: Erfolgreich abnehmen in den Wechseljahren Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Erfolgreich abnehmen in den Wechseljahren bei Amazon...

Angesichts der zahlreichen Faktoren, die bei Frauen in den Wechseljahren zu Übergewicht führen können, wundert man sich kaum noch über die Gewichtszunahme vieler Frauen in diesem Alter.

Es stellt sich auch die Frage, welches Gewicht für Frauen in den Wechseljahren ein angemessenes Gewicht ist.

Viele Frauen wollen bis ins hohe Alter genau so viel wiegen wie mit Anfang zwanzig.

In den Medien und durch zahlreiche Gesundheitsexperten wird auch der Eindruck erweckt, dass ein gleichbleibendes Jugendgewicht bis ins Seniorenalter das einzig Richtige sei.

Vor den Zeiten des Schlankheits- und Jugendwahns galt es jedoch als völlig normal, wenn Menschen im Lauf der Jahrzehnte etwas zugenommen haben.

In gewisser Weise ist es also eine Frage des Zeitgeschmacks, wie man zu einer gewissen Gewichtszunahme in den Wechseljahren und später im Seniorenalter steht.

Für viele Frauen in den Wechseljahren stellt es zudem schon eine schwierige Herausforderung dar, die Gewichtszunahme zu begrenzen oder nach einer Gewichtszunahme das Gewicht zu halten.

Daher stehen Wechseljahrs-Frauen vor der Aufgabe, ihr persönliches Wohlfühlgewicht neu zu definieren.

Das Wohlfühlgewicht sollte eine gute Fitness, Beweglichkeit, Gesundheit und optimales Wohlbefinden ermöglichen.

Das erwünschte Aussehen und die Traum-Kleidergröße sind hier absichtlich ausgeklammert, denn das Gewicht, dass zum gewünschten Schönheitsideal passt, ist heutzutage bei den meisten schlank bis dünn. Viele Frauen jenseits der Vierzig fühlen sich bei einem Gewicht, dass dem schlanken Schönheitsideal entspricht aber nicht mehr fit und leistungsfähig. Andere kommen erst in schlanker Form an ihre volle Leistungsfähigkeit.

Das Wohlfühlgewicht ist also eine sehr individuelle Angelegenheit.

Weder Richtwerte, noch Messergebnisse oder Tabellen können die Bedürfnisse der einzelnen Frau so gut berücksichtigen, dass sie das persönliche Wohlfühlgewicht objektiv festlegen können.

Allerdings können manche Messergebnisse, wie beispielsweise Blutdruck, Blutfettwerte, Ruhepuls, EKG und dergleichen durchaus anzeigen, in welcher körperlichen Verfassung man ist.

Bei ungesunden Werten bewirkt oft schon regelmäßige Bewegung, dass sich die Werte verbessern, auch wenn das Abnehmen nicht gelingen sollte.













































Home   -   Up